Norbert Bläsner erneut in Landesvorstand gewählt

19. Juni 2017

Auf dem Landesparteitag der sächsischen FDP am 20.5. in Glauchau wurde der Vorsitzende des Kreisverbandes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Norbert Bläsner, erneut als Beisitzer in den Landesvorstand gewählt. Er möchte den den begonnenen Neuanfang fortsetzen und sieht für die Zeit nach dem Bundestagswahlkampf vor allem die Vorbereitung der Kommunal- und Landtagswahlen 2019 als Hauptaufgabe. Sein Schwerpunkt ist dabei die Befassung mit inhaltlichen Themen mit dem Schwerpunkt Bildungspolitik. „Denn unser Wohlstand ist abhängig von einer guten Bildung. Unterrichtsausfall und die mangelnde Digitalisierung verhindern bessere Ergebnisse. Dies muss sich ändern.“ machte Bläsner nach seiner Wahl deutlich.