VorStadtGespräch: Würdige Pflege – daheim und im Heim?!

5. September 2018

Der FDP Ortsverband Freital-Wilsdruff lädt im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „VorStadtGespräch“ unter dem Titel „Würdige Pflege – daheim und im Heim?!“ ein, dieses Thema aus verschiedenen Blickwinkeln heraus zu betrachten. Hierfür stehen zwei fachkompetente Gesprächspartner zur Verfügung.

Daher laden wir alle interessierten Bürger am Montag, den 17.09.2018 um 19.30 Uhr in das Kaminzimmer des Restaurants „Parkblick Elbflorenz“ nach Possendorf ein.

Frau Gudrun Dötschel betreibt in Schwarzenberg einen häuslichen Krankenpflegedienst und ist daher natürlich bestens vertraut mit den Herausforderungen in der mobilen Pflege. Der zweite Referent ist mit Herrn Christian Kowalow der Leiter des vom ASB betriebenen Seniorenpflegeheims mit Kurzzeittpflege in Neustadt/Sachsen. Er kann wiederum aus der Praxis des Pflegeheimbetriebs, d.h. der stationären Pflege kompetent Auskunft erteilen.

Im Format eines freien Dialogs wollen wir erkunden, welche Rahmenbedingungen aus fachkundiger Sicht für eine würdige Pflege unabdingbar sind, welche Herausforderungen gesehen werden, inwieweit sich die mobile und stationäre Pflege ergänzen oder vielleicht gar konkurrieren und welche Forderungen seitens der Verantwortlichen an die Entscheider in Politik und Gesellschaft gerichtet werden. Gern dürfen die Gäste Ihre Fragen und Anliegen mit einbringen.

Anschließend möchten wir gern all jene Themen ansprechen, welche die Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden Bannewitz und Kreischa besonders bewegen. Wir wollen von Ihnen wissen, wo der größte Handlungsbedarf liegt und welche Lösungsansätze vielleicht sogar Sie sehen.

Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion und hoffen, Sie in Possendorf begrüßen zu dürfen. Eine Rückmeldung per E-Mail an info@fdp-freital.de mit einer kurzen Information, ob wir mit Ihrem Erscheinen rechnen können, würde uns bei der Organisation der Veranstaltung sehr unterstützen.